Homepage


Musik Player


Neue Beiträge

Italien Urlaub
von: chrischris 31. Mai 2016, 11:20 zum letzten Beitrag 31. Mai 2016, 11:20

Walnusskuchen
von: backlaura 31. Mai 2016, 09:49 zum letzten Beitrag 31. Mai 2016, 09:49

Bardic Irish Folk in Oberhausen 17.03.2010
von: FuckingSociety 17. Mär 2010, 11:54 zum letzten Beitrag 17. Mär 2010, 11:54


Suche

  


Kategorien

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Katzenmama braucht Hilfe

Quatschen Quatschen und nochmals Quatschen

Katzenmama braucht Hilfe

Beitragvon FuckingSociety » 8. Mai 2009, 15:45

Hallo ihr lieben
Ich brauch mal ein paar Tipps also ich un mein Freund haben ein Katzenbaby bekommen und die saugt fleißig an Minka´s (ersatzmama) titzen.
Nun ist es so, dass ea Minka wohl schmerzt wenn die kleine Holly saugt, aber sie muss der kleinen das ja selber abgewöhnen.
Ich leide immer mit darunter wenn Minka dann miaut und frag mich wie lange hält eine Katze diese schmerzen aus bis sie anfängt den kleinen das abzugewöhnen.

Hat einer ne Ahnung wie lange das dauert??
Fang an zu Leben!!!
"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."

Bild
Benutzeravatar
FuckingSociety
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 278
Registriert: 04.2009
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich

Re: Katzenmama braucht Hilfe

Beitragvon Madonna Schizoid » 8. Mai 2009, 16:41

Man kann schon ab der 4. Woche versuchen sie mit Nassfutter für Katzenbabys zu füttern-
manche Katzenmamas saugen aber sogar 8 Wochen oder 9,10- das liegt dann an der
Ersatzmama selbst ^^ auch wenn es ihr weh tut...aber das mit dem Nassfutter kannst
du ab der 4. Woche probieren! :)
Benutzeravatar
Madonna Schizoid
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.2009
Wohnort: Mainz
Geschlecht: weiblich

Re: Katzenmama braucht Hilfe

Beitragvon DeevaSatanica » 8. Mai 2009, 21:39

Leider kann ich dir da nicht helfen... Hab null Peilung von Katzen...
Erstmal böse gucken ist nie verkehrt...
Click here for Deeva Satanica's MySpace
Depression is Anger without Enthusiasm
Benutzeravatar
DeevaSatanica
BloodyBelle[w]
 
Beiträge: 331
Registriert: 04.2009
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: weiblich

Re: Katzenmama braucht Hilfe

Beitragvon Philomela Sidhé » 9. Mai 2009, 10:18

so lang sie die kleine noch saugen lässt, musst du dir keine sorgen machen ...
wenn es zu schmerzhaft wäre, würde sie die kleine gar nicht mehr säugen. Das hält sogar die "richtigen" mamas manchmal von der versorgung ab.
mit dem nassfutter kannst dus aber wirklich ab woche 4-5 mal versuchen ... evtl. gleichst du damit eine leichte mangelernährung aus, fals die ersatzmama sie vielleicht etwas zu früh jeweils beim säugen wieder weg schickt.
Aber so lang die kleine dennoch einen munteren eindruck macht und wächst, und die ersatzmama sie noch saugen lässt, musst du dir keine sorgen machen, denk ich.
Benutzeravatar
Philomela Sidhé
 
Beiträge: 29
Registriert: 04.2009
Wohnort: Göttingen
Geschlecht: weiblich

Re: Katzenmama braucht Hilfe

Beitragvon FuckingSociety » 10. Mai 2009, 19:20

ja also nassfutter isst sie fleißig :) ganz selten auch schon junior trocken futter aber wir achten darauf das sie nassfutter hat

mach mir halt nur sorgen um minka sie ist so erschöpft und immer hinter der kleinen her und schaut was sie macht
die kleine ist munter lässt mich nachts auch gerne mal nicht schlafen
aber scheu ist sie noch immer wenn man näher kommt huscht sie weg aber mega neugierig ist sie hahah
Dateianhänge
PICT0366.jpg
Minka
PICT0366.jpg (32.05 KiB) 255-mal betrachtet
PICT0369.jpg
Holly
PICT0369.jpg (31.69 KiB) 255-mal betrachtet
PICT0370.jpg
Holly
PICT0370.jpg (36.44 KiB) 255-mal betrachtet
Fang an zu Leben!!!
"Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."

Bild
Benutzeravatar
FuckingSociety
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 278
Registriert: 04.2009
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Smalltalk"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron